Höchste Präzision in Serie

Spezialisten für kleine, mittlere und große Serien

Eine hohe Fertigungsflexibilität zählt zu unseren Kernkompetenzen. Gemeinsam mit der Oberflächenveredelung Schweitzer GmbH (OVS) – unserem Tochterunternehmen – haben wir uns seit vielen Jahren auf die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden aus den Bereichen Automotive sowie der Optik-, Phono- oder Luftfahrtindustrie angepasst. Während die Kurt Schweitzer Industrielackierungen GmbH sich auf die Lackierung kleiner und mittlerer Bauteile spezialisiert hat, besitzt OVS die Expertise, Bauteile von bis zu sieben Meter Länge und einem Gewicht von 3,2 Tonnen hinsichtlich ihrer Oberfläche zu veredeln.

Kleine, mittlere und große Serien

In puncto Serien- oder Losgrößen überzeugen beide Unternehmen mit höchstmöglicher Flexibilität. Von kleinen über mittlere bis hin zu großen Serien bilden die Kurt Schweitzer Industrielackierungen und OVS das gesamte Fertigungsspektrum ab. Große Stückzahlen gehören deswegen ebenso zu den Auftragsvolumina wie Kleinserien und Muster. Als Leistungspartner arbeiten wir mit zahlreichen Kunden seit vielen Jahren eng zusammen. Dabei bilden wir das gesamte Leistungsspektrum ab.

Motivierte Mitarbeiter

Zur Erzielung qualitativ hochwertiger Ergebnisse vertrauen wir in erster Line auf unser Know-how, das wir im Laufe von mehr als fünf Jahrzehnten erworben haben. Wissen und Erfahrungen werden von jeder Mitarbeitergeneration auf die nächste übertragen, so dass wir heute in der glücklichen Lage sind, auch auf umfassendes Erfahrungswissen der Vergangenheit zurückgreifen zu können. Hinzu kommt ein hoher Ausbildungsstand unserer Mitarbeiter. In Kombination mit Motivation und Leistungsbereitschaft resultiert daraus ein schlagkräftiges Team, das auch großen Herausforderungen gelassen begegnet. Handlackierungen sind bei uns eher die Regel als die Ausnahme. Vor diesem Hintergrund verfügen unsere Mitarbeiter neben reichlich Erfahrung vor allem über großes handwerkliches Geschick.

Moderner Maschinenpark

Wenn wir über Handlackierungen berichten, dann legt das die Vermutung nahe, dass wir den modernen Entwicklungen gegenüber nicht recht aufgeschlossen sind. Dem ist freilich nicht so. Im Gegenteil: Wir vertrauen auf modernste Technik und verfügen über einen modernen Maschinenpark. Diverse Lackiervorrichtungen oder halbautomatische Kleinflächenspritzer und Rundspindelautomaten sowie wasserbeflutete Spritzstände sind gleichermaßen Belege für unser Qualitätsbewusstsein als auch Ausdruck unserer Investitionsbemühungen in eine effektive und effiziente Fertigung.

Maßnahmen zur Digitalisierung

Parallel dazu haben wir gerade umfassende Maßnahmen zur Digitalisierung eingeläutet. In einem ersten Schritt werden unsere Kunden schon bald in der Lage sein, den aktuellen Bearbeitungsstand ihrer Aufträge online und in Echtzeit abzurufen. Mit Maßnahmen wie diesen sichern wir unsere Wettbewerbsfähigkeit auch für die Zukunft ab. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden vor allem bei großen Serien einen Service mit echtem Mehrwert an.

Transparente Prozesse

Die Modifizierung unserer Prozesse in Richtung eines digitalen Workflows ermöglicht es unseren Kunden, effektiver und effizienter zu planen. Dieser Vorteil kommt vor allem bei mittleren oder großen Serien zum Tragen. Planungsvorteile ergeben sich auch bei Lieferungen nach dem Just-in-time-Prinzip oder der Kanban-Methode der Produktionsprozesssteuerung. Die Fertigung großer Stückzahlen lässt sich so in transparenten Prozessen in Echtzeit abbilden.

Wir lösen Lackierprobleme.